Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Pressemeldungen Saison 2016-2017 NRW Lange Strecke und Jugendmehrkampf - Mini-meeting in Recklinghausen
In eigener Sache
Dienstag, 28.03.2017
Stadtbad Mitte


Banner SGS - Stadtwerke

Wettkaempfe der SGS Muenster: 

 18. Muensteraner Sprintertag

sauberen Sport:

NADA


immer aktuell:
SGS-Muenster Webseite fuer Ihr Smartphone:

qrcode

Sie erhalten die beste
Darstellung dieser Seite mit:
getfirefox.gif
 

NRW Lange Strecke und Jugendmehrkampf - Mini-meeting in Recklinghausen

Das kommende Wochenende steht für die SGS Münster im Lichte des Nachwuchses und der Audauer. (PA, 17.03.2017)

NRW Lange Strecke und Jugendmehrkampf - Mini-meeting in Recklinghausen

Unibad in Bochum

Bochum:
Die NRW-Meisterschaften über die Lange Strecke (1500/800 Freistil und 400 m Lagen) rufen in diesem Jahr 340 Starter aus 48 Vereinen des Landes nach Bochum auf die 50 m Bahn.
Für die SGS Münster gehen die Jahrgänge 2004 und älter an den Start, Trainerin Susanne Rellensmann hat 20 Schwimmer für 31 Starts gemeldet. Die Münsteraner Startgemeinschaft hat dabei einige Eisen im Feuer, die bei den jüngsten Wettkämpfen ihre gute Form bestätigen konnten, obwohl die langen Strecken nicht zwingend zu den Paradestrecken gehören und die SGS Münster sich eher auf die Kurz- und Mitteldistanzen konzentriert. Aber, Ausdauer ist wichtig!
So werden neben Alexander Eckervogt (Jg. 2000, TuS Hiltrup) über die 400 Lagen und 1500 m Freistil auch die Nachwuchstalente und NRW Kaderschwimmer Viviane Wilper (Jg. 2004, TuS), Tina Wetzel (Jg. 2005, TuS), Johanna Walaschewski (Jg. 2005, SV Münster 91), Falk Lömke (Jg. 2005, TSV Handorf), Valentin Schnermann (Jg. 2004, SV 91) und Lion Schürmann (Jg. 2005, TSV) an den Start gehen und auf vordere Platzierungen hoffen.
 
Ferner wird neben der Langen Strecke der Jugendmehrkampf für die Jahrgänge 2006 ausgetragen. Der auf die ganzheitliche schwimmerische Grundlagenqualität ausgerichtete Wettkampf hat aus NRW insgesamt 88 Schwimmer angezogen, die die geforderten Punktewerte erreichen konnten. Von der SGS Münster hat Trainer Jens Lohaus mit Maximilian Kassenbrock (TuS) und Moritz Brinkmann zwei Schwimmer gemeldet.
 
Recklinghausen:
17 Schwimmer der Talentsichtung der Jahrgänge 2010 und 2009 werden sich mit Trainerin Marie Rößmann nach Recklinghausen zum dortigen Mini-meeting auf die 25 m Bahn aufmachen. Sie werden überwiegend auf Konkurrenz aus dem Ruhrgebiet stoßen und  sollen dabei erste Wettkampferfahrung sammeln. 60 Einzel- und einen Staffelstart hat die Trainerin geplant.
Rößmann:" Ich will die Kinder langsam und vorsichtig an die Wettkämpfe herausführen, da ich weiß, wie aufregend die ersten Wettkämpfe sind. Erfahrung macht bekanntlich den Meister und die sollen unser Nachwuchs in Recklinghausen sammeln!", freut sich die Trainerin auf den Wettkampf.
Artikelaktionen
supported by

Stadtwerke Muenster


BLUE SAFETY

 

Opel wiens


Bolan

 

DJK Coburg Logo


 
tdh-logo2.gif

digitalcourage