Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Pressemeldungen Saison 2016-2017 Nordwestfälische Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke" und Mehrkampf 2017
In eigener Sache
Dienstag, 28.03.2017
Stadtbad Mitte


Banner SGS - Stadtwerke

Wettkaempfe der SGS Muenster: 

 18. Muensteraner Sprintertag

sauberen Sport:

NADA


immer aktuell:
SGS-Muenster Webseite fuer Ihr Smartphone:

qrcode

Sie erhalten die beste
Darstellung dieser Seite mit:
getfirefox.gif
 

Nordwestfälische Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke" und Mehrkampf 2017

Nachwuchs-Mehrkämpfer der SGS Münster zeigen in Gladbeck beachtliche Kondition - Lömke und Kassenbrock Bezirksjahrgangsmeister über 1500 Freistil, Wilper und Bodemer jeweils Dritte über 800 m Freistil. (PA, 14.03.2017)

Nordwestfälische Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke" und Mehrkampf 2017

SGS-Team in Gladbeck

Mit 19 Schwimmern der Jahrgänge 2007 bis 2003 waren die Nachwuchskader der SGS Münster mit dem Trainergespann Jens Lohaus, Jens Okunneck und Andrea Rentmeister zu den Bezirksmeisterschaften "Lange Strecke und Mehrkampf" in die Traglufthalle nach Gladbeck auf die 50 m Bahn gereist.
17 ls trainer
(Rentmeister, Okunneck)
Die Veranstaltung diente der Vorbereitung auf die für nächste Woche in Bochum terminierte NRW Jahrgangsmeisterschaft "Lange Strecke und NRW Mehrkampf", letzteres für die Jahrgänge 2006/2007, aber auch als Test für den DSV Mehrkampf 2017 im Rahmen der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2004/2005 männlich und 2005 weiblich im Juni.
Parallel kämpften die "Großen" bei den Swim & Fun Days in Essen um Qualifikationszeiten für die bevorstehenden Landes- wie auch Deutschen Jahgangs- bzw. Deutschen Meisterschaften.
 
Gladbeck stand deutlich im Zeichen der 1500/800 m Freistil-Entscheidungen sowie im Lichte des Mehrkampfes für die ganz jungen Schwimmer. Diese mussten sich über verschiedene von ihnen gewählte Schwimmlagen bis hin zu dene 200 m Lagen und 400 m Freistil der Konkurrenz stellen und damit ihre ganzheitliche Fitness und Schwimmstilqualitäten beweisen.
Dabei konnten sich die Münsteraner 26x in Einzelrennen an die Spitze einzelner Wettkämpfe setzen, sechmal kamen sie auf den 2. und achtmal auf den dritten Platz, 89mal traten sie insgesamt an.
Robert Settle, Falk Lömke, Lion Schürmann und Linus Henn waren dabei im Rahmen ihrer Bezirkskaderzugehörigkeit unter der Fahne des Schwimmbezirks gestartet.

17 ls settle 17 ls lampen

(Settle)                        (Lampen)


 17 ls kassen 17 ls lömke 

(Kassenbrock)                (Lömke)

 
Im Jahrgang 2006 gewann den NRW-Mehrkampf Maximilian Kassenbrock (TuS Hiltrup) in seinem Jahrgang, im DSV Mehrkampf gewann Lion Schürmann (Jg. 2005, TSV) die Schmetterlingwertung vor seinem Vereinskollegen Jasper Milden (SV Münster 91), Falk Lömke (Jg. 05, TSV) siegte souverän in der Rückenwertung, Rober Settle (Jg. 04, TuS) gewann die Brust- und Max Lampen (04, TSV) die Freistilwertung.
 
In der Jahrgangswertung siegte Falk Lömke (Jg. 2005, TSV Handorf) über die 1500 Freistil wie auch Maximilian Kassenbrock (Jg. 2006, TuS Hiltrup), bei den "Damen" gewannen Viviane Wilper (Jg. 2004, TuS Hiltrup) und Janne Bodemer (Jg. 2003, SV Münster 91) in ihrem Jahrgang die Bronzemedaille.

Trainer Jens Lohaus:" Gladbeck war eine gute Vorbereitung auf die unseren Schwimmern bevorstehenden Mehrkämpfe auf Landes- und Bundesebene. Der Mehrkampf verlangt den Athleten alles ab, sie müssen den ganzen Tag konzentriert bei der Sache sein und dürfen sich keinen schwachen Moment erlauben. Nur, wer die ganze Zeit focussiert ist, wird am Ende Erfolg haben. Und das haben die Münsteraner bei diesem Wettkampf souverän gelöst." zeigte sich Lohaus zufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge.
Artikelaktionen
supported by

Stadtwerke Muenster


BLUE SAFETY

 

Opel wiens


Bolan

 

DJK Coburg Logo


 
tdh-logo2.gif

digitalcourage