Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Pressemeldungen Saison 2016-2017 Mammutwettkämpfe in Warendorf und Hamm - letzte Qualimöglichkeiten vor den Osterferien und Trainingslagern
In eigener Sache

 

Wettkaempfe der SGS Muenster:

 
13. Muensteraner Mittelstreckenvergleich -
powered by BLUE SAFETY

sauberen Sport:

NADA


immer aktuell:
SGS-Muenster Webseite fuer Ihr Smartphone:

qrcode

Sie erhalten die beste
Darstellung dieser Seite mit:
getfirefox.gif
 

Mammutwettkämpfe in Warendorf und Hamm - letzte Qualimöglichkeiten vor den Osterferien und Trainingslagern

Die SGS Münster steht vor ihrem letzten Mammut-Wettkampfwochenende in Warendorf und Hamm vor den Osterferien und den Trainingslagern. (PA, 30.03.2017)

Mammutwettkämpfe in Warendorf und Hamm - letzte Qualimöglichkeiten vor den Osterferien und Trainingslagern

SGS Münster - Pokalsieger 2016 in Warendorf

Warendorf
Zum 38. Pokalschwimmen reisen alleine drei Kader der SGS Münster mit insgesamt 38 Schwimmern in die Nachbarstadt.
Das Trainerteam mit Susanne Rellensmann/Baris Türkel (Leistungskader), Jens Okunneck/Kristin Peters (Förderkader) und Jens Lohaus (Basiskader) haben ihre Schwimmer insgesamt für 227 Einzelstarts und 7 Staffeln gemeldet. Dabei werden die Münsteraner auf eine Konkurrenz aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein und den Niederlanden treffen, auch viele NRW Clubs haben sich unter den insgesamt 36 Vereinen angemeldet.
Der Veranstalter, die Warendorfer Sport Union, hat 2750 Einzelstarts und 51 Staffelstarts zugelassen, der Wettkampf stößt damit sicher an seine Kapazitätsgrenzen. Dabei verspricht er viel Attraktivität. Die Wettkampfstätte der Bundeswehr mit ihrer 50 m Bahn ist auf dem neuesten technischen Stand und gilt in Schwimmerkreisen als "schnelles Becken".
"Eine gute Gelegenheit, Qualizeiten für die NRW- und Deutschen Meisterschaften zu schwimmen. Außerdem haben wir den Pokalsieg aus dem letzten Jahr zu verteidigen!", so Trainerin Rellensmann, die am vergangenen Wochenende noch eine Trainingseinheit in der Bochumer Traglufthalle auf der 50 m Bahn abgeleistet hatte, um ihre Schwimmer auf die "lange Bahn" in Warendorf vorzubereiten.
 
Hamm
Nicht minder gut besetzt und mit einem deutlich größeren internationalen Flair ist der 10 Hammer Sparkassen-Cup  behaftet.
Alleine 14 Vereine aus ganz Europa, darunter Clubs aus Italien, Schweiz, Irland, Ungarn und den Niederlanden werden ebenso an den Start gehen wie 32 Vereine aus ganz Deutschland. In der Summe werden 600 Schwimmer mit 3000 Einzel- und 52 Staffelstarts vertreten sein.
Auch der Sichtungskader der SGS Münster mit dem Trainerduo Andrea Rentmeister und Tanja Sietmann ist mit seinen 18 Nachwuchstalenten dem Lockruf auf die 50 m Bahn des Maximares gefolgt.
Die Münsteraner der Jahrgänge 2007 bis 2009 werden 106 Einzelstarts absolvieren. Rentmeister:"Ich schätze die Nähe zu Münster und die internationale Luft auf dieser Veranstaltung. Für die Kinder ist dieser Wettkampf wirklich ein Highlight der Saison. Hier können sie die große Welt des Schwimmsports kennenlernen und ihre Erfahrungen sammeln." , freut sich die Trainerin auf die Veranstaltung.
Artikelaktionen
supported by

Stadtwerke Muenster



BLUE SAFETY

 

Opel wiens


Bolan

 

 


 
tdh-logo2.gif

digitalcourage